bepure_facialmassage

NATÜRLICHES „LIFTING“ durch Gesichtsmassage

Die Gesichtsmassage ist eines der ältesten Schönheitsrituale, die für z.B. für die Asiaten seit alters her zu einer umfassenden Schönheitsbehandlung gehört.

Bei der Gesichtsmassage werden zahlreiche Muskeln im Gesicht stimuliert und Verspannungen gelöst. Die Massage fördert die Durchblutung und Giftstoffe werden ausgeschwemmt. Das gesamte Hautbild wird reiner. Kleine Knitterfältchen verschwinden, weil sich die Haut strafft. Auch die Augen- und Mundpartie wirkt frischer und entspannter und dadurch wirkt das ganze Gesicht lebhafter, gesünder und freundlicher.

Anita Lösch ist ein Profi auf dem Gebiet verschiedener Massagen. Sie bietet in Ihrer wunderhübsch eingerichteten Massagepraxis in Zürich unter anderem eine ganz spezielle Gesichtsmassage an. Die luxuriöse Gesichtsmassage ist ihre eigens kreierte Kombination der Hawaiian Face Massage und der Mikunea Technik, eine sehr sanfte Gesichts-Akupressur, die auf der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) basiert.

Anita beschreibt sie so: „Die Gesichts-Massage ermöglicht nach 2-3 Anwendungen ein sanftes Uplifting der Gesichtsmuskulatur. Das Hautbild verfeinert sich und die Haut wird etwas gestrafft. Ich verwende, bei Bedarf biozertifizierte, vegane Öle, z.B. von bepure, wunderbar duftendes Argan-Rosenöl oder Kaktusfeigenkernöl. ​Die sanfte Gesichtsakupressur Mikunea wird ohne Öl durchgeführt. Sie wird nur mit den Fingerspitzen effleuriert.“  

„Verfeinertes Hautbild“ klingt sehr verlockend, mein Interesse ist geweckt und ich habe Anita noch ein paar weitere Fragen gestellt. Hier kommen Ihre fachkompetenten Antworten:

1. Anita, was ist das Besondere an der Hawaiian Face Massage?

Sie beinhaltet einen ganzheitlichen Ansatz. Das heisst, zwar wird nur das Gesicht und der Hals massiert. Doch durch die sanften Streichungen wird der Lymphfluss und die Durchblutung angeregt. Dadurch werden Fältchen und bei mehreren Anwendungen sogar tiefere Falten natürlich gemildert. Vergleichbar mit den Fussreflexzonen laufen auch im Gesicht, am Kopf und den Ohren Energiepunkte zusammen und haben eine Verbindung zu den einzelnen Organen. Hinzu kommt der Entspannungseffekt am ganzen Körper.

2. Warum verwendest Du die bepure Gesichtsöle dafür? Die Öle sind von feinster Qualität und auch für empfindliche Gesichtshaut gut geeignet; dazu duften sie wunderbar. Besonders toll ist die Pipette, die ein gezieltes Dosieren des Öls ermöglicht. Das ist wichtig, denn während der Behandlung muss ich einen raschen und sicheren Griff nach ein paar weiteren Tropfen Öl haben damit die Massage ohne Unterbruch weiterlaufen kann.

3. Muss ich im Vorfeld der Behandlung mein Gesicht reinigen? Ja, das ist schon notwendig. Wenn das nicht möglich ist, reinige ich das Gesicht vor Ort. Nur eine frisch gereinigte Haut kann das Öl gut aufnehmen und der Effekt ist deutlich besser.  

4. Warum sollte man die Gesichtsmassage über einen längeren Zeitraum regelmässig machen?

Durch wiederholte Behandlungen können auch tiefere Falten gemildert werden. Solche graben sich oft während Jahren in die Haut ein, z.B. gesenkten Kopf beim Lesen oder die seitliche Lage im Schlaf. Mit gezielten Streichungen und der sanften Akupressur können diese sichtbar minimiert werden.

Der natürliche „Lifting“ Effekt hält zirka 1-2 Wochen an, das heisst das Gesicht wirkt frischer und vitaler. Wie z.B. bei einer Cellulite Behandlung ist es auch notwendig „dran zu bleiben“, damit ein sichtbarer Effekt entstehen kann.

Die Gesichtsmassage dauert bei Anita im Studio 50 Minuten und kostet CHF 90.-. Auf die Erstanwendung gibt es 20% Reduktion und auch Abonnemente. Termine bei Anita bekommt Ihr hier www.innerbalance.ch

Herzlichen Dank, liebe Anita, für Deine Zeit und Deine Ausführungen. Wer dieses natürliche Lifting für den frischen GLOW plus Entspannung gratis jetzt nicht einmal ausprobiert, ist selber schuld … 

Erstellt in Rubrik Naturkosmetik durch

Kathleen Krug